booklooker.de - Der Flohmarkt für Bücher

freie Seminardatenbank und Kommunikationsplattform v.1.0

20 Gäste online

0 Users online
Kontakt|Nutzungsbedingungen|Impressum|Disclaimer|Sitemap  
 Suchen:
Weitere Einträge
Fachberater im ambulanten Gesundheitswesen (IHK)Fachberater/in im ambulanten Gesundheitswesen (IHK...Fachberater/in im ambulanten Gesundheitswesen (IHK...Fachberater im ambulanten Gesundheitswesen (IHK)
Kategorie:
Finanzen/Recht
FernStudium

Fachberater für Finanzdienstleistungen (IHK)
Studieninhalte im Überblick.
Der Lehrgang bei Culturaplus verschafft Ihnen ein umfangreiches, fundiertes Wissen von der Volks- und Betriebswirtschaft über Studieninhalte und Prüfungskriterien

Die Berliner Akademie für Fachwirtausbildung arbeitet ausschließlich mit Skripten, die dem neuesten Stand dieser Ausbildung entsprechen. Dieser Fernlehrgang ist durch die Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) zugelassen. Zulassungsnummer: 555505


Studieninhalt gemäß Rahmenplan IHK:
Nr. Stoffkomplex
1. Lern– und Arbeitsmethodik
2. Grundlagen der Volks– und Betriebswirtschaft
3. Recht und Steuern
4. Versicherungsprodukte für private Haushalte
5. Bankprodukte für private Haushalte
6. Bausparen und Immobilien
7. Kundenbetreuung und Arbeitsorganisation

Abschluss bei Ihrer IHK.
Die Ausbildung wird mit einer Prüfung bei der für Sie zuständigen Industrie- und Handelskammer (IHK) abgeschlossen. Für die Prüfungen gelten die von der IHK erlassenen verbindlichen Prüfungsordnungen. Bei erfolgreichem Abschluss verleiht die IHK den Titel \\\\\\\\\\\\\\\' Fachberater/-in für Finanzdienstleistungen (IHK) \\\\\\\\\\\\\\\'.

Prüfungsvoraussetzungen.
Wer zur Prüfung zugelassen wird.
Bei Prüfungsanmeldung müssen Sie eins der folgenden Kriterien erfüllen:

* Eine Abschlussprüfung zum Bankkaufmann, Kaufmann in der Grundstücks- und Wohnungs-
wirtschaft oder Versicherungskaufmann und eine mindestens sechsmonatige berufliche Praxis.
* Eine Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf und eine mindestens
12-monatige Praxis.
* Eine Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten Ausbildungsberuf oder einen wirtschaftsbezogenen Schulabschluss und eine mindestens 18-monatige berufliche Praxis.
* Eine mindestens zweijährige berufliche Praxis. Die berufliche Praxis muss in Tätigkeiten abgeleistet sein, die der berufichen Fortbildung zum/zur Fachberater/-in Finanzdienstleistungen dienlich sind; sie muss inhaltlich wesentliche Bezüge zum Bereich Finanzdienstleistungen aufweisen.
* Zugelassen werden kann auch, wer durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft macht, dass er Kenntnisse und Fertigkeiten und Erfahrungen erworben hat, die die Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.

Dieser Kurs ist auch für den Bildungsschek in NRW zugelassen.

Mehr ...

Veranstalter:
Veranstaltungsort:
10629 Berlin
Land:
Germany
Preis:
auf Anfrage €

Wenn nichts anderes steht, sind die Preise als Bruttopreise zu verstehen.

eBay 3...2...1...meins!