Forum
booklooker.de - Der Flohmarkt für Bücher

freie Seminardatenbank und Kommunikationsplattform v.1.0

31 Gäste online

0 Users online
Kontakt|Nutzungsbedingungen|Impressum|Disclaimer|Sitemap  
 Suchen:
Anzahl Nachrichten: 5 - Seiten (1): [1]
Autor: Brecresd
Erstellt: 19.10.2017 - 07:08 AM
Betreff: Mining
Hey Leute,
ich bin letzens auf was interessantes gestossen. Es nennt sich minen. Ich habe gelesen, das man dafuer BitCoins bekommt, 12,5 BitCoins pro Hash um genau zu sein. Das sind dann nach meiner Rechnung ueber 55.000 Euro. bei aktuellen Kurs. Ich finde das richtig interessant.
Habe aber leider keine Ahnung, wie das ganze ablaufen soll. Habe von einem bekannten gehoert, der hat es mit einer Grafikkarte versucht, die GeForce, die dieses Jahr noch 1.000 Euro gekostet hat. Nach 5 h ist es dann abgeschmiert. 1.000 Euro futsch und er konnte das Geld nicht mehr einspielen. Braucht man da wirklich so eine Rechenpower? Lohnt sich das dann noch ueberhaupt? Wenn ich das richtig verstanden habe, ist das minen ja fuer BitCoin lebensnotwendig, wenn das niemand mehr macht, dann stockt der Zahlungsverkehr. Das ist doch nicht Ziel des ganzen, oder irre ich mich da gewaltig? Waere echt gut, wenn mich da jemand aufklaeren koennte.
Grusse
[Not yet rated]
Autor: Sara_Tara
Erstellt: 19.10.2017 - 09:05 AM
Betreff: re: Mining
Ich muss gestehen soviel Ahnung habe ich da auch nicht. Aber ich weiss, das man fuer das sogenannte Mining eigentlich spezielle Hardware braucht. Sonst kann das ganz schoen ungemuetlich werden. Die Kuehlung ist dabei das wichtigste. Deswegen stellen manche Firmen die dann gerne in der Naehe der Polarkappen auf, habe glaub sogar eins gesehen, das war Unterwasser. Bin mir nur nicht sicher ob das fuer Mining war oder einfach nur ein 0815 Server.
Ich selber bin nach kurzer Recherche letzte Woche auf eine interessante Webseite gestossen, https://www.krypto-magazin.de/. Da hat jemand einen umfaenglichen Test gemacht, beziehungsweise macht noch den Test. Bisher sieht das alles sehr gut aus, wenn man bei dem Wert Jahr 365 Tage nimmt, dann verdoppelt sich nahezu der Einsatz, nach Abzug. Das sind wesentlich bessere Renditen und auch sicherere, als man die woanders bekommen koennte. Ich ueberlege mir deswegen auch die ganze Zeit, ob ich nicht einfach etwas Geld in die Hand nehmen sollte, einfach das kleine Paket 10 mal, das sind keine 100 Euro, das tut auch keinem weh.
Am besten liest du da selber einfach mal nach.
Gruss
[Not yet rated]
Autor: Brecresd
Erstellt: 19.10.2017 - 10:31 AM
Betreff: re: Mining
Wow, Danke. Das ist natuerlich viel besser, als das, was ich da so habe. Also habe das richtig verstanden, ich bezahl da eingangs etwas, das fuer 1 Jahr dann gilt und ich dann nur noch die Instandshaltung zahle? Die sich quasi mit den taeglichen Gewinn ausbezahlen und mir dann in meinem Wallet Bitcoins tropfenweise reingeplaetschert kommt?
Das finde ich ja richtig gut, dann habe ich das Problem mit der Hardware und den ganzen Einstellungen und was weiss ich noch auf ein Unternehmen geschoben, das es Profimaessig betreibt und ich Investiere da einfach Geld und lasse mir das auszahlen. Das laeuft in meinen Augen ja fast zu glatt, so einfach kann das doch nicht sein, oder etwa doch?
[Not yet rated]
Autor: Herzsprung
Erstellt: 19.12.2017 - 10:15 AM
Betreff: re: Mining
http://bitcoin-generator.de/bitcoin-cash-kaufen-und-investieren - Dort findest du eigentliche alle relevanten und wichtigen Informationen zum Thema Bitcoin Cash.
[Not yet rated]
Autor: oktopus
Erstellt: 08.02.2018 - 09:00 PM
Betreff: re: Mining
jjojpojp
[Not yet rated]
Anzahl Nachrichten: 5 - Seiten (1): [1]
Sie müssen sich anmelden, um in dieser Konferenz eine Nachricht zu schreiben.
eBay 3...2...1...meins!